Kochkurs

Event details

  • 17. Juni 2022
  • Freitag, 18:30 bis 21:30

Contact event manager

1 2 3 4

Tickets details

  • 149 € 8 Grundrezepte // 17.06.22 9 verfügbar
Sorry, Event Passed

Book your tickets

8 Grundrezepte // 17.06.22
9
149 €
One time registration allowed for this ticket
0 €
Thank you Kindly

Die Ayurveda Kochwerkstatt – 8 wichtige Grundrezepte für eine gesunde Alltagsküche

Freitag, 18:30 bis 21:30
17. Juni 2022

000000

Die Ayurveda Kochwerkstatt – 8 wichtige Grundrezepte für eine gesunde Alltagsküche

Freitag, 18:30 bis 21:30
17. Juni 2022

PRINT

Eine gesunde Ernährung aus Sicht des Ayurveda beinhaltet ein paar wesentliche Grundzutaten, die traditionell selbst hergestellt werden können. Dieser Jahrtausende alten handwerklichen Tradition folgend zeigt dir Volker in diesem Kurs, wie auch du die 8 elementaren Basis-Rezepte der Ayurvedaküche schnell und einfach zubereiten kannst. Volker erklärt dir deren jeweilige Wirkweise und Einsatzmöglichkeiten, nicht nur in deiner Alltagsküche, sondern auch in kosmetischer und medizinischer Hinsicht.

1. Ghee, geklärte Butter, eine Zutat. Eines der wichtigsten Fette innerhalb des Ayurveda, das nicht nur in der Küche, sondern auch in der Therapie vielfältig zum Einsatz kommt.

2. Paneer, Frischkäse, zwei Zutaten. Vom Grundsatz der einzige Käse, der traditionell im Ayurveda verwendet wird. Einer der wichtigsten Aspekte im Ayurveda ist die Verwendung von frischen, leicht verdaulichen Produkten. Paneer stellt eine hochwertige Eiweißquelle dar, mit sehr geringem Fettanteil. Mit der Molke entsteht bei der Produktion noch ein hochwertiges, vielseitiges Nebenprodukt.

3. Chapatis, Fladenbrot, drei Zutaten. Im Ayurveda ist Brot anders als bei uns nicht Hauptbestandteil einer Mahlzeit, sondern vielmehr Ersatz für Messer und Gabel. Traditionell wird im Ayurveda mit den Fingern gegessen und Chapatis dienen vor allem als Beilage und um den Teller hinterher auszuwischen.

4. Reis, eine Zutat. Eines der Grundlebensmittel der weltweiten Ernährung, das viel mehr Beachtung verdient, als einfach nur in Plastikbeuteln in Wasser geworfen zu werden.

5. Garam Masala, sechs Zutaten. Eine der bekanntesten Gewürzmischungen im Ayurveda, die in unzähligen Gerichten vorkommt und für die im Prinzip jeder Haushalt seine eigene Rezeptur hat. Volker zeigt dir seine Version und gibt dir einen Überblick über die Verwendung von Garam Masala und die Heilwirkung der einzelnen Gewürze.

6. Goldene Milch, zwei Zutaten. Mittlerweile kommt keine Lifestyle Magazin mehr ohne die Goldene Milch aus. Volker zeigt dir die Zubereitung, erklärt die Bedeutung von Milch als Heilmittel im Ayurveda und warum sie gerade mit Curcuma so heilsam sein kann.

7. Khitchadi, sechs Zutaten. Dieser Eintopf aus Reis, Hülsenfrüchten und Gemüse ist eines der wichtigsten Gerichte im Ayurveda. Du erfährst, warum das so ist und wie du mit diesem einen Topfgericht eine ganze Apotheke voller Wirkstoffe vereinen kannst.

8. Laddhu, vier Zutaten. Was wäre das Leben ohne Süßspeisen! Der Ayurveda feiert das Leben in seiner vollen Schönheit und deshalb gehört natürlich auch hier ein leckeres Süßspeisen-Rezept dazu. Die Basis für Laddhu ist Kichererbsenmehl, was es nicht nur sehr gehaltvoll und sättigend, sondern auch einmalig in seinem Geschmack macht.


Veranstaltungsort:
Kochschule, In der Krone 7, 64646 Heppenheim

Kosten:
149 € / max. 10 Teilnehmer