AGB

1. Geltungsbereich der AGB

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle teilnehmenden Personen (Teilnehmende) der Onlinekurse und Ausbildungen die Volker Mehl (Veranstalter ) auf der Plattform von volkermehl.com anbieten (siehe Impressum). Die AGB gelten für jede Nutzung der Onlinekurse und der darauf bezogenen Austausch zwischen Teilnehmenden und Volker Mehl. Änderungen sind nur gültig, wenn diese von beiden Parteien schriftlich vereinbart werden.

2 Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt ausschliesslich über das Anmeldeformular der Webseite. Nach Eingang der Anmeldung wird eine Bestätigungs-Email verschickt; somit wird die Anmeldung rechtverbindlich.

3. Preise

Die Preise werden durch den Veranstalter festgelegt und sind verbindlich. Je nach Veranstalter und Kursinhalten können die Preise variieren.

4. Bezahlung

Mit der Anmeldung erhalten Teilnehmende die Zahlungsinformationen. Die Einzahlung erfolgt über Stripe oder per Absprache mit dem Veranstalter. Der Zugang zu den Onlinekursen ist erst nach Zahlung des Kursgeldes möglich. Eine Ratenzahlung ist nur dann möglich, wenn ausdrücklich in der Kursausschreibung angegeben.

5. Absage und Abbruch

Eine Stornierung vor einem Kurs ist nur schriftlich oder via Email möglich. Bei einer Stornierung länger als 7 Tage vor Kursbeginn wird keine Kursgebühr erhoben. Bei einer Stornierung 7 bis 3 Tage vorher wird 50% des Kursgeldes erstattet. Spätere Stornierungen sind von Rückerstattungen Ausgeschlossen.

Sollte der Kurs vom Veranstalter abgesagt werden, so wird grundsätzlich ein Ersatztermin angeboten oder 100% des Kursgeldes erstattet, sofern kein Ersatztermin zumutbar ist.

6. Vertraulichkeit und Datenschutz

Teilnehmende sind verpflichtet, alle Zugangsdaten und Passwörter vertraulich zu behandeln. Zudem sind sie verpflichtet, diese für Dritte unzugänglich aufzubewahren und nicht weiterzugeben.
Der Veranstalter ist verpflichtet, Daten nicht an Dritte weiterzugeben oder zu verkaufen. Angaben wie Wohn- oder Emailadressen werden ausschließlich für die Zustellung von Rechnungen oder Kursinformationen verwendet.

7. Urheberrechte (Unterrichtsmaterial)

Mit der Bezahlung der Kursgebühren erhalten die teilnehmenden Personen Zugriff und das Recht der persönlichen Nutzung der Unterlagen wie Unterrichtsmaterialien und Videoaufzeichnungen. Alle Kursmaterialien sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht an Drittpersonen weitergegeben werden. Eine Verwendung für kommerzielle Zwecke ist untersagt.

8. Kurszeiten

Die teilnehmenden Personen haben unbegrenzten Zugang zu den Onlinekursen und Kursmaterialien.

9. Kursplätze

Um die Qualität zu gewährleisten, ist die Anzahl Plätze der begleiteten Kurse limitiert. Die Anmeldungen werden nach Eingang der Bezahlungen berücksichtigt. Eine nach Registrierung (aber vor Bezahlung) zugestellte Anmeldebestätigung ist somit auch dann provisorisch, wenn dies auf der Anmeldebestätigung nicht nochmals extra erwähnt wird.

Für die Selbstlernkurse besteht keine Limitation der Kursplätze, da jede teilnehmende Person für sich individuell den Kurs absolviert.

10. Gerichtsstand

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeit im Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder den darunter angebotenen Leistungen zwischen Teilnehmenden und des Veranstalters ist Bensheim.

Ab sofort neu, meine Online Basic Ausbildung und ab Januar gibt es wieder neue Kochkurs Termine!
close